Jede Wette: Wer viel in seinem Leben gereist ist und zuhause seine Schubladen durchwühlt, wird ausländisches Restgeld vergangener Reisen finden. Vielleicht einen 1000-Lira-Schein, mit dem ein paar nette Erinnerungen verbunden sind. Vielleicht noch den einen oder anderen exotischen Schein mit Pyramiden, Königen oder Gorillas obenauf. Und dazu Münzgeld. Groschen, Cents & Co, bei denen man sich schwer tut, überhaupt noch zu erahnen, aus welchem Land sie stammen.

Während man Scheine bei vielen Banken und speziell bei der Reisebank problemlos wieder in Euro tauschen kann, wird es bei Münzen schwieriger. Hier ein paar Tipps:

Wer tauscht überhaupt Münzgeld?

Die Filialen der Reisebank tauschen nicht nur Scheine, sondern auch das Münzgeld starker und nachgefragter Währungen wie US-Dollar, Britisches Pfund oder Schweizer Franken wieder in Euro um. Mit einer Handvoll klimpernder Thailändischer Bahts oder Ägyptischer Pfunds brauchen Ihr dort aber nicht erscheinen.

Auf der Webseite der Reisebank erfahrt Ihr den Standort der nächstgelegenen Filiale und deren Telefonnummer. Um herauszubekommen, welche Währungen umgetauscht werden, müsst Ihr dort anrufen. Für den Umtausch am Schalter werden selbstverständlich Gebühren fällig. Bei niedrigen Beträgen muss man sich fragen, ob sich der Aufwand lohnt. Dann – und ohnehin – ist vor allem Spenden eine Alternative.

Münzgeld-Spenden

Die Welthungerhilfe freut sich über Spenden. Genommen werden sowohl Münzgeld als auch Scheine. Einziger Nachteil: Es gibt keine Spendenquittung. Das Geld kann unsortiert gespendet werden. Steckt einfach alles in ein Briefkuvert und schickt es an folgende Adresse:

Welthungerhilfe
z. Hd. Iris Aulenbach, Friedrich-Ebert-Str.1, 53173 Bonn

Was tun mit Scheinen und Münzen mittlerweile ungültiger Währungen?

Findet Ihr in Eurer Schublade noch Österreichische Schillinge, Niederländische Gulden oder Portugiesische Escudos, so könnt Ihr das Geld über Euromoney24 in Euros eintauschen. Angenommen werden Scheine und Münzen. Jedoch beträgt die Bearbeitungsgebühr bis zu einem Eintauschwert von 499,99 Euro 30 Prozent. Bei höheren Beträgen wird es günstiger.

Ugandische Geldscheine mit Gorillas
Geldscheine aus Uganda

2 Kommentare

  1. Danke für die tollen Tipps. Das wusste ich noch nicht. In Schweden waren meine Geldscheine gerade mal 2 Jahre alt und niemand wollte sie dort haben. Ich hab sie dann am Flughafen in diesen Boxen gespendet.

    Liebe Grüße
    Renate

Gib süßen oder scharfen Senf dazu (E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt)

Please enter your comment!
Please enter your name here