Verschnaufpause: Lefkáda in der Nebensaison

Von den mehr als 100 bewohnten griechischen Inseln hat jede ihren eigenen Charakter. Da gibt es schüchterne Inselpomeranzen in altmodischen Kleidern. Aufgetakelte Schicksen mit viel zu viel Make-up. Aussteigerinnen mit Hippie-Flair. Und es gibt...

Felsen in der Brandung: Monemvasiá und der Zeigefinger des Peloponnes

  Ein früher Abend Ende Oktober. Die Schatten fallen schon schräg, als wir oben auf der Zitadelle von Monemvasiá ankommen. Über uns der himmelblaue Himmel. Vor uns das meerblaue Meer. Und unter uns der ziegelfarbene...

Magische Máni: Roadtrip über den Mittelfinger des Peloponnes

Schroffe nackte Berge, deren Gipfel bis ins Frühjahr schneebedeckt sind. Archaische Ruinendörfer mit Wohntürmen samt Schießscharten. Uralte Klöster mit kunstvollen Fresken. Kapellen an weißen Kieselstränden. Und am Abend Schakale, deren unheimlicher Ruf durch die...

Adria-Crossing: Mit der Fähre von Italien nach Griechenland oder andersrum

Wir wissen nicht, wie oft wir schon auf einer Fähre zwischen Italien und Griechenland unterwegs waren. Zwischen Ancona und Igoumenitsa. Zwischen Igoumenitsa und Bari, Venedig oder Triest. Unzählige Male. Unsere Recherchereisen durch die Türkei...

Kreta im Frühjahr: Roadtrip im Fleecepulli

„Kreta murmelte ich, Kreta – und mein Herz schlug rascher.“ (Nikos Kazantzakis) Oben Winter, unten Frühling. Oben Schnee, unten fette Wiesen. Uns geht jetzt noch das Herz auf, wenn wir uns in diesen Kreta-Frühling zurückbeamen....