Afrika

Tazara Train: Mit dem Zug von Tansania nach Sambia

„Züge fahren nicht ab, sie machen sich auf den Weg, sie bewegen sich in einem Tempo, das die Landschaft erhöht und das Land, das sie durchqueren, großartiger macht.“ (William Gaddis) WAS IST DER TAZARA TRAIN? Schon lange schwebte uns eine Zugreise in bzw. durch Teile Afrikas...

Madagaskar: „Mora mora“ durch den sechsten Kontinent

„Wenn ich als Reisender auf etwas stolz bin, dann darauf, dass ich Mühen auf mich nehme“ (Paul Theroux in „Ein letztes Mal in Afrika“) „Mora mora“ heißt auf Malagasy soviel wie „Langsam, langsam“. „Mora mora“ ist das wohl erste Wort, das Ihr auf der riesigen Insel...

Murchison Falls National Park in Uganda: Ganz großes Tierkino

„Es gibt etwas beim Safari-Leben, dass dich alle Sorgen vergessen lässt und dir das Gefühl gibt, du hättest eine halbe Flasche Champagner getrunken.“ (Karen BLIXEN) Wer Glück hat, sieht hier fast alles, was bei Drei nicht auf dem Baum ist. Der → Murchison Falls National Park...

Ruanda: Vulkane, grüne Hügel und blutige Geschichte

„Ruanda ist heute.“ (Sarah Brockmeier, Genocide Alert) „Was wollt Ihr denn da?“ Solche und ähnliche Fragen regnete es auf uns herab, als wir uns Anfang 2016 Ruanda auf den Urlaubszettel schrieben. Ja, was wollten wir da eigentlich? Die angeblich 1000 Hügel begucken und ein paar davon...

Uganda individuell: Mit dem Rucksack durch die „Perle Afrikas“

„Wenn zwei Nilpferde streiten, sollte man nicht das Paddel ins Wasser halten.“ (Sprichwort aus Uganda) Wir müssen zugeben: Ob es uns jemals nach Uganda verschlagen hätte, gäbe es dort keine Berggorillas, ist fraglich. Bis wir auf die Idee kamen, die Berggorillas zu besuchen, hatten wir kaum...

Affentheater: Gorilla-Tracking in Uganda

Affen sind meine Lieblingstiere. Schon im Vorschulalter kuschelte ich mit Monchichis. Später bekam ich „Gori“ geschenkt, einen etwa 80 Zentimeter großen, dickarschigen Plüschgorilla. Noch heute lümmelt er auf unserem Küchenschrank, trägt Panama-Hut und VfB-Trikot. Meine Faszination für Primaten ist ungebrochen, keine Reportage über Schimpansen, Gorillas oder...

Amerikas und Karibik

Tobago: Liming und Wining auf Teufel komm raus

„Cheese? You wanna have cheese? Sir, cheese is coming on thursday!“ „Misses, so you have some bacon?“ „Sir. Bacon, ham and sausages coming on wednesday!“ „And eggs?“ „Eggs on friday.“ Welch ein Glück, dass es wenigstens Corned Beef in Dosen gibt. Im einzigen Market von Charlotteville, dem Örtchen,...

Seafood, Strand und schräge Vögel: Von South Carolina nach Florida

„It’s always sunny in the sunshine state. Except for at nights.“ Jarod Kintz Ich muss mich zweifach entschuldigen. Zunächst bei meinen Schwiegereltern. Jedes Jahr im Frühwinter verbringen sie vier Wochen im Ferienresort Myrtle Beach in South Carolina an der US-amerikanischen Ostküste. Um Golf zu spielen, lange...

Naher Osten und Asien

Tel Aviv: Hotspot der Lässigkeit

„Ich habe ja in Berlin schon ständig das Gefühl, von Leuten umgeben zu sein, die unfassbar jung, hip und schön sind. Doch dann kam ich nach Tel Aviv.“ (@ve_mayer auf Twitter)“ Ankunft am Flughafen Tel Aviv Ben Gurion. Der Terminal ist voll mit riesigen LED-Displays;...

Myanmar: Pagoden, Einbeinruderer, ein goldener Felsen und ein wenig berührter Süden

„Dies ist Burma, und es wird keinem Land, das Sie kennen, auch nur entfernt ähneln!“ Rudyard Kipling, Letters from the East (1889) Da ist noch immer viel Wahres dran! Ochsenkarren, die den Pflug ziehen, sind noch allgegenwärtig. Nur schleichend erreicht die Globalisierung den spirituellen Vielvölkerstaat zwischen...

Indien für Anfänger: Mit dem Rucksack von Kerala nach Bombay

„Darf man nach Indien fahren, wenn man nicht auf Yoga und Ayurveda steht? Ja, man darf!“ (Gabi und Michael, 2017) Halbwissen mit Curry. Mehr hatten wir in Sachen Indien vor unserer Reise nicht auf Lager. Nach unserer Reise waren wir nicht schlauer. Eher das Gegenteil. Aber...

Hampi: Fantasylandschaft zum Längerbleiben

„Don’t worry, be Hampi.“ (T-Shirt-Spruch, gesehen in Hampi) Was für eine unwirkliche Kulisse, in die wir da einfahren! Eine surreale Gneisbrockenlandschaft umgibt uns. Darin verteilen sich mehrere Dutzend Tempel und Tempelchen, Überbleibsel der prächtigen Hauptstadt des legendären Hindureichens Vijayanagar, die im 16. Jahrhundert von einfallenden moslemischen...

Stippvisite Goa: Pfui und hui

„Wer Goa kennt, braucht Lissabon nicht zu sehen.“ (Sprichwort)            Uns laust der Affe. Betrunkene Horden junger Männer werfen sich grölend in die Wellen. Am Saum des kilometerlangen Strandes ist kaum ein Plätzchen mehr frei, eine Frau können wir weit und breit...