Schlagworte Wandern

Schlagwort: Wandern

Seit dem Ende des 19. Jahrhunderts schnauft eine Zahnradbahn vom Städtchen Diakoptó am Golf von Korinth hinauf nach Kalávryta. Lange Zeit war die Bahnlinie durch die bizarre Vouraikos-Schlucht die einzige Verbindung vom Meer in die Berge. Heute ist die Odontotos-Schmalspurbahn eine Touristenattraktion. Kein Geheimtipp also, den wir Euch hier vorstellen, aber eine schöne Unternehmung, die zusammen mit einer Wanderung...
Es wird 19 Uhr. Bald ist Melkzeit auf der Alpe Oberpartnom im Großen Walsertal. Im braven Kopf-an-Schwanz-Marsch kehren die Kühe bimmelnd und nickend in ihre Ställe zurück. Die Tageswanderer sind bereits Richtung Tal verschwunden. Nur noch Übernachtungsgäste sitzen auf der Terrasse der Breithornhütte und blicken selig auf die Berge, die im goldenen Alpenabendlicht strahlen. Zu diesen Glücklichen gehören auch...
Ganz ehrlich: Wir sind keine Kroatienfans. Die Küste mag himmlisch sein, das Insel-Konfetti davor einzigartig. Und dann erst die alten venezianischen Hafenstädte, perfekte Bühnenbilder für Mantel-und-Degen-Filme! Und trotzdem werden wir nicht warm. In Kroatien suchen wir Authentizität und finden geleckte Kulissen. Wir suchen südliche Herzlichkeit und finden höfliche Distanz. Wir möchten neben Fischern in der Kneipe zechen und sitzen stattdessen...
Frau mit rotem Anorak steht zwischen Metallkuben auf verschneiter Lichtung
Schnell raus aus Berlin und rein in den Schnee, wandern durch unverbaute Natur und dabei vielleicht auch noch ein bisschen Kunst gucken. Geht das? Ja, nur mit dem Schnee ist das natürlich so eine Glückssache in diesen Gefilden. Den Rest aber liefert der Kunstwanderweg Hoher Fläming: Skulpturen im Wald und auf Wiesen, Entschleunigung und weite Blicke über eine unserer...
Steinbrücke über einen Fluss
Es war Dani, die uns anfixte. Unsere Freundin Dani legte im Sommer 2020 rund zwei Drittel des fast 1400 Kilometer langen Fernwanderwegs Grünes Band zurück. Alleine. Rund neun Wochen war sie unterwegs. Soviel Zeit hatten wir nicht. Lust auf eine Schnuppertour entlang dem ehemaligen Eisernen Vorhang aber schon. Als wir Dani nach ihren Etappenfavoriten fragten, sagte sie: „Wandert unbedingt die Etappe...
Frau steht auf Düne über leerem Strand
  Wenn Engel durch Portugal reisen, ist der Himmel so knallblau wie die Azulejos mancher Fassaden. Bei unserer Ankunft in Viana do Castelo lässt die Sonne das Meer silbern glitzern und strahlt die Altstadthäuser an. Auch wir strahlen. Diese Stadt macht uns gleich eine Mordslaune. Drei Tage lassen wir es uns in Viana do Castelo gut gehen. Spazieren mit den Flipflops...
Vulkane sind magische Orte und Sehnsuchtsziele. Sie schaffen Mythen und erschaffen surreale Landschaften. Sie zerstören und faszinieren. Vulkane zeigen uns, dass die Erde lebt und bis heute an ihrer Figur arbeitet. Wer einmal in den Schlund eines Vulkans gestarrt oder fließende Lava gesehen hat, weiß, warum wir hier so pathetisch daherschwurbeln. Über 1500 Vulkane sind weltweit aktiv. Sie zu besteigen...
  Ein früher Abend Ende Oktober. Die Schatten fallen schon schräg, als wir oben auf der Zitadelle von Monemvasiá ankommen. Über uns der himmelblaue Himmel. Vor uns das meerblaue Meer. Und unter uns der ziegelfarbene Ziegeldachteppich Monemvasiás mit seinen Kuppeln. Wir hören ... nichts. Oder fast nichts. Eine Yacht segelt draußen übers Azur. Und man glaubt die Wassermusik des Windes...
Schroffe nackte Berge, deren Gipfel bis ins Frühjahr schneebedeckt sind. Archaische Ruinendörfer mit Wohntürmen samt Schießscharten. Uralte Klöster mit kunstvollen Fresken. Kapellen an weißen Kieselstränden. Und am Abend Schakale, deren unheimlicher Ruf durch die Täler dringt. Die karge, wasserarme Máni, der mittlere Finger des Peloponnes, ist eine traurige Landschaft. Keine traurig-triste, sondern eine traurig-schöne. Melancholisch, düster und faszinierend zugleich....
Drohnenfoto auf Felder und Grün
Wo früher Hunde bellten und Selbstschussanlagen standen, wo Menschen starben beim Versuch, der DDR zu entfliehen, erstreckt sich heute ein Biotop von einnehmender Schönheit: ein grüner Streifen mit bunten Blumen. Und auf den Lochplattenwegen, wo einst die DDR-Grenztruppen patrouillierten, wird heute gewandert. Der 1396 Kilometer lange Fernwanderweg Grünes Band zwischen Bad Elster im sächsischen Vogtland und der Ostsee gehört zu...